Manufaktur für individuelle Grosskeramik

Industrielle Fertigung trifft Manufaktur 

Die industrielle Fertigung ermöglicht hochpräzise Verarbeitung von Grosskeramik, mit einer Genauigkeit, die man durch den Zuschnitt auf der Baustelle nicht gewährleisten könnte. Denn die Qualität und Genauigkeit einer Wasserstrahlanlage kann mit herkömmlichem Werkzeug nicht erreicht werden. In der firmeneigenen Handwerkstatt werden die zugeschnittenen Keramikplatten dann weiterverarbeitet. Kantenbearbeitungen und Verklebungen auf höchstem handwerklichen Niveau zeichnen Ceraflex-Produkte aus und ermöglichen individuelle Fertigungen nach Kund*innenenwunsch.

Ein Familienbetrieb mit Tradition

Im Jahre 1964 gründete die Familie Mayr einen kleinen Fliesenleger- und Hafnermeister-Betrieb. Das handwerkliche Wissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben und führte Christian Mayr schließlich zu einer Idee: Ceraflex. Christians Ziel war es immer, Lösungen zu schaffen, die den Arbeitsalltag seiner Kund*innen erleichtern. Er entwickelte ein System für individuell zugeschnittene und vorgefertigte Großkeramik, um die Effizienz der Handwerkerbetriebe zu steigern. Heute ist Ceraflex ein wachsendes Unternehmen mit Standorten und eigener Fertigung in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland.

Ceraflex Swiss: Regionale Fertigung in der Schweiz

Regionale Fertigung und die Nähe zum Kunden sind seit jeher wichtige Werte des Unternehmens. Denn so können die kurzen Lieferzeiten gewährleistet werden und es wird sichergestellt, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Seit 2020 ist Ceraflex in der Schweiz mit eigenem Standort mit Schauraum und Fertigung vertreten. Das Familienunternehmen aus der Schweiz rund um Inhaber Michael Hutter beschäftigt heute mehr als 28 Mitarbeiter.

Vielseitig, beständig, pflegeleicht

1/4

Wie Grosskeramik dein Leben erleichtert